iPhone 6 als beste Kamera

MichaelPaul Fotografie Leave a Comment

Kaum Zeit in Sibirien
Weiterbildung für Selbstständige, Angestellte oder fürs Hobby

Teile diesen Beitrag

Moment! Da schimpfe ich mich als Fotograf und dann so ein Titel?
Ich hab dafür eine einleuchtende Erklärung.

Hier in Nowosibirsk bin ich öfter mal unterwegs um zu irgendwelchen Terminen zu fahren, so weit so gut. Aber ich habe eben nicht jedes mal meine Spiegelreflex Kamera dabei. In diesen Momenten springt mein iPhone ein und übernimmt den Job. Und das tut es ausgesprochen gut! Mittlerweile sogar auf Instagram und Twitter (Links unten). Ich habe diese Netzwerke als Zusatz für mich entdeckt, auch wenn ich noch nicht weiß wie ich sie gewinnbringend nutzen kann.

Mit seinen 8 Megapixeln erfüllt die Kamera im iPhone eigentlich schon wesentlich mehr als benötigt. Für das Web reicht das dicke um sogar noch das Bild zu beschneiden. In Instagram finde ich außerdem alle wichtigen Optimierungen um ein knalliges, auffälliges Bild zu erstellen, das auch Aufmerksamkeit erzeugt. Ich bekomme pro Bild einen neuen Abonnenten dazu, im Schnitt. Wenn ich das weiterhin verfolge könnte sich dieser Schnitt vergrößern.

Was für einen Sinn hat das?

Einerseits erhält es meine Motivation weiterhin nach Motiven Ausschau zu halten. Das ist zwingend notwenig um nicht „einzuschlafen“. Weiterhin erhöht es (wenn auch noch nicht beim richtigen Zielpublikum) meine Bekanntheit. Hier in Russland kann ich lernen die Netzwerke richtig zu benutzen um in Deutschland weniger Fehler zu machen. Außerdem entsteht so ein breiter Content, der auch etwas über mich und meine Arbeitsweise aussagt.

Aber warum jetzt „beste Kamera“?

Es gibt einen Satz, der mich geprägt hat: „Die beste Kamera ist die, welche man dabei hat!“ 

Das iPhone ist immer dabei. Das macht es eigentlich ungeschlagen zu meiner besten Kamera. Natürlich plane ich auch Fotos und nehme dafür die dicke Nikon mit, aber eben nicht jeden Tag und schon gar nicht überall. Weiterer Vorteil: das iPhone kann schnell auf Video umschalten, die Nikon (D700) kann gar kein Video…

Ich möchte noch etwas unkommentiert in den Raum werfen: Panoramafunktion ! Enough said…

Ich möchte Dir mal ein paar Bilder zeigen, die ohne das iPhone wohl nie entstanden wären:

IMG_1998

Teile diesen Beitrag


Hier gehts zu weiteren Blogeinträgen:

Kaum Zeit in Sibirien
Weiterbildung für Selbstständige, Angestellte oder fürs Hobby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.