Michael Paul Fotografie Blog USB-C 3.1 Zubehör Macbook Pro

USB-C (3.1) Zubehör für Macbook Pro und Co. (Teil 1 – Festplatten)

MichaelPaul Allgemein 1 Comment

Bluetooth Maus Logitech M535 im Test
USB-C (3.1) Zubehör für Macbook Pro und Co. (Teil 2 - Adapter und Speicher)

Teile diesen Beitrag

USB-C (3.1) Zubehör zu suchen gestaltet sich aktuell als A.P.I.T.A., oder einfach als sehr mühselig. Auf Amazon findet man ständig nur USB3.0 Zubehör und in Läden wie Media Markt gibt es schon mal gar nix und die Verkäufer gucken einen dazu noch doof an („Ne, sowas haben wir nicht“).

USB-C Zubehör ist die Zukunft!

Sollte man meinen. Ist aber noch etwas weit entfernt. Definitiv kann man sein Zubehör nicht bei einem Händler kaufen, sondern muss stöbern. Ich habe aufgrund meines Macbook Pro 2016 das Luxusproblem, nur USB-C (3.1) Zubehör adapterlos verwenden zu können.

Ich bin mir sicher, dass Du auch unter diesen Umständen leidest. Um Dir eine Hilfe zu geben auf die Frage „Wo und welches Zubehör gibt es zu kaufen?“ zu antworten schreibe ich einige Highlights und vor allem nützliches USB-C Zubehör zusammen.

USB-C Festplatten und Gehäuse

Bei Festplatten ist zuerst folgendes zu sagen: USB-C kostet extra. Egal, welche Größe der Platte, der Anschluss treibt den Preis nach oben, was auch daran liegt dass die Technologie noch nicht weit verbreitet ist.

LaCie Porsche Design Mobile Drive*

LaCie ist durch die Kooperation mit Apple ein Anbieter mit aktuell relativ viel Auswahl. Es gibt diese Reihe an Festplatten mit USB-C (3.1), aber eben auch für Apple Rechner mit Thunderbolt 3. Thunderbolt kostet deutlich mehr, bietet aber auch den höheren Datendurchsatz.

Pro: Ein USB-C-Kabel reicht für die Versorgung mit Strom und die Datenübertragung.

Contra: Preis. Fast die selbe Platte von LaCie kostet etwa 30% weniger.

LaCie Rugged Mini*

Das Ganze gibt es natürlich auch von LaCie spritzwassergeschützt, druckfest und stoßsicher in ihrer „Rugged“ Reihe. Übrigens auch als Thunderbolt 3 zu haben.

Für beide Arten gibt es unterschiedliche Speicherkapazitäten.

Western Digital My Passport SSD*

Western Digital hat eine Variante für alle SSD-Liebhaber herausgebracht. Die Serie „My Passport“ ist ja schon länger auf dem Markt, nun auch als USB-C (3.1) Variante.

Die Kombination SSD und USB-C schlägt dabei teuer zu Buche. Die 512GB Version liegt bei etwa 200€, die doppelte Speicherkapazität kostet auch gleich doppelt so viel.

Satechi Aluminium 2.5-inch USB Type C 3.1*

Jetzt wird es schon mau mit nativen USB-C Festplatten. Als Alternative bleibt da noch eine externe Festplatte zu kaufen und in ein passendes Gehäuse zu verfrachten. Hat den Vorteil sich die passende Platte aussuchen zu können und gerade bei hohen Speicherkapazitäten spart man dadurch einiges an Kosten.

Die meisten dieser Angebote sind zugeschnitten auf 2,5 Zoll Festplatten.

ORICO 3,5″ USB Typ C Externes Festplattengehäuse*

Einige wenige wie diese Variante von ORICO, oder noch eine andere hochwertigere von StarTech (Link*) bieten eine 3,5 Zoll Lösung an. Gerade für ältere Platten, die wichtige Backups enthalten, ist das die Wahl.

USB-C Festplatten sind Mangelware

Hier ist noch viel zu tun, bis man sagen könnte, dass ein Umstieg auch unproblematisch zu bewältigen wäre.

Auch für Nicht-Apple-Kunden bietet es sich an für USB-C Zubehör ein Blick in den Apple Store zu werfen, da sich aufgrund der Macbooks dort ein wenig Zubehör finden lässt.

Weiter geht es mit Kartenlesern und Adaptern in Teil 2.

Weiterlesen lohnt sich, denn hier kommen deutlich bessere Angebote und hier hat sich der Markt (dank dem 12″ Macbook) schon besser darauf eingestellt.

*Amazon-Link; ich übernehme keine Verantwortung für etwaige Spontankäufe.

Teile diesen Beitrag


Hier gehts zu weiteren Blogeinträgen:

Bluetooth Maus Logitech M535 im Test
USB-C (3.1) Zubehör für Macbook Pro und Co. (Teil 2 - Adapter und Speicher)

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.