Architekturfotografie

Schon seit dem Kunstgeschichte Studium war Architektur mein liebstes Kunstobjekt. Die Vielfältigkeit der Ausgestaltung und Hingabe der Architekten zu ihren Bauten faszinieren mich nicht nur am Petersdom oder der Villa Rotonda, sondern auch am Shard in London oder der Hafenstadt in Hamburg.
Leidenschaft für das Bauwerk und das Verständnis für dessen Bauweise und Nutzen sind für die Fotografie ebenso wichtig wie das Verständnis der Architekturfotografie.

Sie, als Architekt oder Eigentümer, wünschen sich einen fähigen Dienstleister um Ihr Bauwerk fotografisch korrekt und in seinen Besonderheiten festzuhalten?
Sie wünschen sich jemand, der sich mit den ästhetischen Details auseinandersetzt?
Ihnen sind einfache „Schnappschüsse“ nicht gut genug?

Dann geben Sie sich nicht mit dem Fotografen um die Ecke zufrieden, der Alles anbietet. Holen Sie sich einen Spezialisten für Architekturfotografie, mit dem Sie auf fachlicher Ebene kommunizieren können.

Ein persönlicher Kontakt ist zwingend notwendig und es müssen einige Faktoren berücksichtigt werden:

  • Welches Wetter passt zu dem Bauwerk?
  • Wie sieht die Sonneneinstrahlung am besten aus?
  • Ist es sinnvoll nachts zu fotografieren?
  • Wird besonderer Zugang benötigt um die gewünschten Bilder zu erstellen?
  • Sind Genehmigungen einzuholen
    (Drohnenaufnahmen oder einfache Bildrechte)?
  • Welches Equipment wird benötigt?
  • Wie sollen die Bilder genutzt werden?
    (Das entscheidet zusätzlich über das Equipment)

Erhalten Sie Ihr persönliches Angebot!

Ein Bauwerk besitzt unterschiedliche Qualitäten und erfordert eine individuelle Betrachtung. Dazu gehört immer eine Besichtigung vor Ort um die Ortsgegebenheiten kennenzulernen und den Umfang des Auftrags abzuschätzen. Daher ist ein persönlicher Kontakt zwingend notwendig.
Sie erreichen mich unter:
0176 / 62 19 14 03
oder
Kontakt@MichaelPaul-Fotografie.de